Sie sind hier: Startseite

Dr. med. August M. Zoebl

Vortrag September 2022

Vortrag 1: Wo ist der Erreger wenn er nicht erregt?

Einführung in ein Immunsystem, das den feindschaftlichen Graben zwischen Viren und Immunsystem zuschüttet und darauf eine unsere Integrität schützende Kathedrale baut. Innovativ, auf(er)regend und unerhört befreiend! Ein Abend, der uns zuversichtlich und sicher in die neue Saison starten lässt!

Wann und wo? Mittwoch, 7.9.2022, Beginn: 18.30, Kaiserfeldgasse 19, Graz, Theosophische Gesellschaft Graz
Reservierungen: Mag. Elisabeth Zotter, Tel.: 0664 5083838

Vortrag Oktober 2022

Vortrag 2: UNSERE GELENKE - Ring frei für Abhängigkeiten, die wir lieben!

Vermutlich alle wollen wir möglichst frei und unabhängig sein und bleiben. Warum genau dieser Anspruch auch organisch zu Gelenksbeschwerden, Blockaden, Rheuma & Co führen kann, werden wir hier erfahren. Ein Vortrag, fesselnd bis zu den Zehenspitzen.

Wann und wo? Mittwoch, 5.10.2022, Beginn: 18.30, Kaiserfeldgasse 19, Graz, Theosophische Gesellschaft Graz
Reservierungen: Mag. Elisabeth Zotter, Tel.: 0664 5083838

Vortrag November 2022

Vortrag 3: Niere, Harnblase und das darunter - Loslassen für Anfänger und Fortgeschrittene

Dominanz und Unterwerfung, Mozartkugeln und Kaffee. Kreation ohne Tabus. Manche Dinge muss man loslassen, andere umso mehr festhalten. Und was Harnwegsinfekte damit zu tun haben. Auf jeden Fall: An diesem Abend mit Themen unterhalb der Gürtellinie sperren wir die Türe hinter uns zu, berechtigt!

Wann und wo? Donnerstag, 3.11.2022, Beginn: 18.30, Kaiserfeldgasse 19, Graz, Theosophische Gesellschaft Graz
Reservierungen: Mag. Elisabeth Zotter, Tel.: 0664 5083838

Empfindungen als Stein der Weisen in der Medizin

Ursache & Wirkung, Willkommen bei einem neuen und direkten Zugang zum Thema Symptome!
Mein Spezialgebiet ist es, Ihre aus dem Nichts kommenden Symptome nicht als Zeichen einer Krankheit, sondern als Ausdruck eines Empfindungszustandes zu diagnostizieren, in dem Sie sich gerade befinden.
Das gelingt, indem wir Gefühle und Empfindungen als das erkennen, was sie auf materiellster Ebene auch sind – neurochemische Substanzen, die für Ihren Körper ein auslösendes Signal, einen Symptomcode darstellen. Auf diesen Symptomcode reagiert Ihr Körper mit der Bildung exakt jener organischen Veränderungen, deren Herkunft wir bisher dem Wirken unsichtbarer Krankheiten zugeschrieben haben.

Indem Sie nicht länger mysteriöse Krankheiten, sondern eigene hohe Ansprüche und negative Einstellungen als Ursache bestimmter „giftig“ wirkender Gefühle erkennen, bekommen Sie eine befreiend neue Perspektive und völlig neue Möglichkeiten.
Und es geht bei der ursächlichen Behebung dieses Zustandes auch nicht mehr nur bloß darum, dass Ihre Symptome verschwinden. Es geht vor allem darum, wieder jene Entscheidungen zu treffen, die Sie im entsprechenden Lebensbereich einen großen Schritt weiterbringen und Sie wieder mit ihren Talenten in der Welt wirken und strahlen lassen.


Ordinationszeiten

Privat, nach Vereinbarung. Tel. 03182/8552
Mo: 15.00 – 20.00 Uhr
Di: 15.00 – 20.00 Uhr
Do: 15.00 – 20.00 Uhr
Fr: 15.00 – 20.00 Uhr
Mittwoch ordinationsfrei

8412 Allerheiligen 49, Tel. 03182/8552